Klärschlammverbrennung

Thermische Klärschlammverwertung

Michaelis hat seit 2006 ihr patentiertes Vorschubsystem erfolgreich im Einsatz.
Dieses System kann die unterschiedlichsten Brennstoffe wie Hausmüll, Sondermüll, Biomasse, Ersatzbrennstoffe, Kunststoffe und auch Schlämme behandeln.
Das Michaelis Vorschubsystem besitzt entscheidende Vorteile gegenüber dem Wirbelschichtverfahren.

Merkmal

Michaelis Vorschubsystem

Stoff- und Wärmeübertragung
Intensive mechanische Durchmischung
Brennstoffvorbereitung
Geringe Vorbehandlungskosten, keine einheitliche Körnung notwendig
Mitverbrennung anderer Brennstoffe
Möglich, z.B. EBS, Biomasse, Kunststoffe etc., auch flüssig und pastös
Staubemission nach der Feuerung
Niedrig
Direktentschwefelung
Möglich
Phosphorrückgewinnung, Verhüttung
Reine Asche für die Phosphorrückgewinnung oder Verhüttung möglich
Variable Leistung

Variable Anpassung der Feuerungsleistung möglich, Verbrennung von Klärschlämme mit unterschiedlichen Heizwerten möglich
Verschleiß
Gering
NOx Emission
Gering
Bauhöhe
Niedrig
Wartungsintensität
Niedrig
Eigenverbrauch
Niedrig
Teillastverhalten
Gut

Besondere Merkmale


• Mitverbrennung anderer Brennstoffe möglich

• Reine Asche für Phosphorrückgewinnung oder Verhüttung

• Niedrige und modulare Bauweise
Michaelis GmbH & Co. KG | Bild Thermische Verbrennungsanlage für Klärschlamm
Referenz: Verbrennungsanlage für kommunalen und industriellen Klärschlamm mit einem Thermalölkessel und einer Abgasreinigung gemäß EC Standards
Logo Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz

Verordnung über die Verwertung von Klärschlamm, Klärschlammgemisch und Klärschlammkompost (Klärschlammverordnung - AbfKlärV)

Weitere Informationen


Michaelis GmbH & Co. KG | Sonderschlammverbrennung
Sonderschlammverbrennung (5% TS), 1.500 t/a


Verbrennungsanlage von kommunalem & industriellem Klärschlamm
Verbrennung von kommunalem und industriellem Klärschlamm, 24.000 t/a


Michaelis GmbH & Co. KG | Anlage für kombinierte Verbrennung von Industrieabfällen & Klärschlämmen
Kombinierte Verbrennung von Industrieabfällen & Klärschlämmen (> 80% TS), 3.000 t/a